Mittwoch, 6. Januar 2016

Da ich ja nicht nur....

...sticke sondern auch häkele, ist auch mein Wollvorrat etwas angewachsen, aber auch nicht sooo viel. Ganz verrückt bin ich mittlerweile nach den "Bobbels". Die liebe ich! Man hat Garn in Länge X und kann dann daraus tolle Tücher und Schals häkeln oder stricken (das kann ich nun leider nicht).
Über Neujahr habe ich diesen Drachenschal aus dem Buch von Veronika Hug fertig gehäkelt.

Der Bobbel hatte eine Länge von 1200 m und am Ende habe ich die auch wirklich gemerkt, irgenwie fing nicht das schwarz an für die Abschlusskante. Das war für mich irgendwie langwierig gewesen und bin froh, das er fertig ist.
Ich habe hier noch 14 weitere Bobbels, die auf Endverarbeitung warten ;).

Da nicht nur die Bobbels mich reizen, sondern auch die normalen Wollknäuel, so ist da mein Vorrat natürlich auch recht groß geworden in den letzten Jahren, wobei ich hier jetzt nicht sooo viel gekauft hatte letztes Jahr. Im Moment habe ich noch eine Decke in Arbeit, an der arbeite ich eigentlich meistens eher, wenn der Tag auf der Arbeit sehr stressig war und ich einfach etwas eintöniges machen möchte. Hier ist der Zwischenstand:

 Anleitung von Ravelry
 
Ich häkele hier mit einfacher Polywolle in Riesenknäuel. Als ich die aus den Schubladen genommen habe, war die Schublade halb leer gewesen. Da liegen nun die Bobbels ;).

Liebe Grüße
Sonja

1 Kommentar:

  1. Liebe Sonja,
    Das Tuch gefällt mir sehr und die FArben sind ein Traum.
    Die Decke wird auch klasse.
    Ich habe auch immer ein Projekt, welches ein eingehendes Muster hat, damit beim beim werkeln nicht zuviel nachdenken muss.
    LG Jaylyn

    AntwortenLöschen

Das ist total nett von Dir, dass Du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich freue mich schon ihn zu lesen.

Liebe Grüße
Sonja