Mittwoch, 28. August 2013

Utah, ein schöner Staat....

..ist es. Unser Endziel haben wir nachts erreicht und mussten dann mit entsetzen feststellen, das wir nicht so fahren konnten wie wir wollten. Wir wollten kurz nach der Staatsgrenze irgendwo schlafen und dann bis zum Endziel durchfahren indem wir den Brycecanyon durchquerten, aber die ersten 60 Meilen war kein "Service" gewesen, dann endlich eine Tankstelle, aber nichts zum Schlafen. Nach weiteren etlichen Meilen kam dann endlich ein Ort, aber entweder die Hotels waren ausgebucht oder die Kakerlaken waren schon in der Eingangshalle zu sehen, nein danke, da sind wir dann doch durchgefahren bis zum Endziel (zwischenzeitlich waren dann nochmals 100 Meilen ohen "Service", ca. 1,5 Std. von Las Vegas entfernt und morgens um 05.00h lagen wir dann im Bett und schliefen dementsprechend bis zum Mittag. Und machten dann uns auf Entdeckungstour, durch Utah:







Am nächsten Tag fuhren wir dann in den Zion National Park. Ein wunderchöner Park:












Solte man gesehen haben, hier und da wie eine Wüste und dann das grün. Und die Farben der Steine, einfach eine Wucht.
Am nächsten Tag sind wir dann unsere Bekannte besuchen gegangen, mit denen wir dann zum Grand Canyon gefahren sind. Das ist eine andere Geschichte ;).


LG
Sonja



Kommentare:

  1. Hallo Sonja,

    dein Reisebericht mit den wunderschönen Fotos verfolge ich jedesmal mit Genuß. Ich hoffe du postest noch einige Male von deiner Reise!

    lg
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      danke für deinen lieben Kommentar. Das sind m.M.n. die schönsten Bilder die ich rausgefiltert habe. Wir haben ja knapp 2000 Bilder gemacht und da fällt auch schon so, die Auswahl schwer.

      LG
      Sonja

      Löschen

Das ist total nett von Dir, dass Du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich freue mich schon ihn zu lesen.

Liebe Grüße
Sonja