Translate

Sonntag, 19. September 2010

Soviel zu tun...

... das ich sehr wenig zum Sticken gekommen bin in den letzten Tagen und in den nächsten Tagen sieht es nicht besser aus. Manchmal wünsche ich mir ein Leben wie unsere beiden Miezen es haben. Viel schlafen, nichts tun ausser fressen, schmusen und schlafen. Auf den Bildern sehen sie so harmlos aus, aber sie können es ganz dick hinter den Ohren haben.



Zum allgemeinen Stickstand der Woche, diesmal ohne Bild. Ich habe bei der Weinrankenbordüre beim Camelot Sampler noch ca. 1200 Kreuze über einen Gewebefaden zu machen, ich hoffe das ich die Hälfte davon in der nächsten Woche schaffe, dann gibt es auch wieder ein Foto.
Auf jeden Fall habe ich mir gestern abend mal eine Stunde Zeit genommen und festgelegt was für Weihnachtskartenmotive ich sticken werde und soweit auch schon alles zusammengesucht. Man kann sich gar nicht vorstellen, was da einem trotz allem an Farben fehlt. Ich dachte ich hätte die Farben alle hier, Pustekuchen 25 Farben muss ich mir bestellen. Hätte ich auch nicht gedacht, zumindestens ist der Stoff für die Karten schon da.

Und schliesslich möchte ich mich bei allen für die lieben und netten Kommentare bedanken bei meinen Einträgen. Sie bedeuten mir sehr viel. Einen schönen Sonntag wünsche ich allen.

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo sonja, so süß und friedlich liegen deine Kätzchen da, da kann man schon mal neidisch werden wie gut es ihnen geht...ggg...
    ein hübsches Häuschen hast du für Hilda gestickt, ganz toll
    dir noch einen schönen Sonntag

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja,ja da kann frau wirklich nur neidisch sein/werden.Ich habe schon lange gesagt das ich im nächsten Leben eine KAtze sein möchte.Keine Verantwortung,netten Dosenöffner,Ruhe usw.
    In diesem Sinne wünsche ich dir nur wenig Stress.
    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen

Das ist total nett von Dir, dass Du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich freue mich schon ihn zu lesen.

Liebe Grüße
Sonja